MAX VON WIRTH ALS PRIVATDETEKTIV UNTERWEGS

TOD AN DER GOLDKÜSTE

 

Als die reiche Witwe Merlinde Vonlanthen auf einer Kreuzfahrt überfallen und ausgeraubt wird, ahnt niemand, dass sich die Geschichte wiederholen könnte. Doch wenige Monate später geschieht ihr exakt das Gleiche noch einmal. Und als ihr Ex-Bodyguard tot in ihrer Luxusvilla in Herrliberg gefunden wird, gerät Merlinde sogar unter Mordverdacht. Wer will der alten Dame schaden? Bei der Suche nach der Wahrheit tun sich für das Detektivpaar Maximilian von Wirth und Federica Hardegger Abgründe auf.

Erscheint im April 2022

 

DAVOSBLUES

 

Nach einem arbeitsintensiven Jahr machen Maximilian von Wirth und Federica Hardegger Ferien in Davos und hoffen auf ein paar entspannte Tage beim legendären Jazzfestival. Bei ihrer Ankunft erfahren sie, dass der Musiker Jack Buchanan, den Fede von früher kennt, einen Unfall auf einem Downhill-Trail hatte. Fede besucht den Saxophonspieler im Krankenhaus und kommt zu der Erkenntnis, dass der Sturz kein Unfall gewesen sein kann. Als das Detektivpaar auf eigene Faust ermittelt, entgeht Jacks Ersatz Billy knapp dem Tod.  Wen wird es als Nächsten treffen?

Rang 2 im Ranking SBVV/Hardcover, 5. Platz E-Books

 

INTERLAKEN

Im Berner Oberland verschwinden zwei junge chinesische Touristinnen spurlos – in ihrem Hotel kommen sie nie an. Maximilian von Wirth und Federica Hardegger übernehmen den Fall, bei dem der Auftrag lautet: keine Polizei. Offensichtlich haben weder der Hotelier noch die Ehemänner der beiden Frauen Interesse daran, Aufmerksamkeit zu erregen. Die Spur führt in die Jungfrauregion, zum höchstgelegenen Bahnhof der Schweiz. Doch dort werden die Verfolger plötzlich zu Verfolgten: Als sie erkennen, was für eine menschliche Tragödie hinter dem Schicksal der beiden vermissten Chinesinnen steckt, befinden sich Max und Fede bereits in höchster Lebensgefahr ...

Rang 2 im Ranking des SBVV (Belletristik) / Rang 9 (e-Books)

 

ENGELBERG                        Sieben Wochen auf Platz 1

Die Freilichtspiele in Engelberg müssen abgebrochen werden, als einer der Hauptakteure erschossen wird. Schnell ist ein Täter gefunden und verurteilt. Mit seinem Suizid bezeugt er den Mord scheinbar. Ein Jahr später besuchen Max von Wirth und Federica Hardegger die Karl-May-Freilichtspiele und ahnen nicht, in welch teuflische Machenschaften sie geraten. Die Bedrohung einer Freundin ist nur der Anfang einer Kette von mörderischen Vorfällen, die bis in die höchste Politik reichen. Schon bald blicken sie in die dunklen Abgründe einer längst vergessen geglaubten Geschichte.

Rang 1 im Ranking des SBVV (Taschenbücher) / Rang 10 (e-Books)

 

BÜRGENSTOCK

 Der ehemalige Anwalt Max von Wirth erhält seinen ersten
Fall als Privatdetektiv: Ein erfolgreicher Jurist hat Selbstmord
begangen. So sieht es die Polizei. Doch die Eltern des
Toten glauben nicht an diese Theorie. Ihr Sohn war glücklich
verheiratet und Vater zweier Kinder. Von Wirth begibt sich
auf eine Spur, die ihn auf den Bürgenstock und ins Haus
«Papillon» führt. Was harmlos beginnt, entwickelt sich bald
zu einer mörderischen Jagd nach der Wahrheit.
Ein Experiment endet fatal, und ein fast todsicheres Alibi bröckelt.
Rasante Ermittlungen rund um den Bürgenstock.

                                         Rang 1 im Ranking des SBVV (Taschenbücher) / Rang 8 (e-Books)