FÜR ALLE FÄLLE THOMAS KRAMER

Die Kramer-Krimi-Reihe, erschienen beim Verlag LITERATURWERKSTATT

ENGELFINGER - Kramers erster Fall

 

Eine Reihe unerklärlicher Morde hält die Stadt Luzern und ihre Bewohner im Bann. Die Opfer werden alle auf die gleiche Weise hingerichtet. Trotz Grosseinsatz gelingt es der Kripo nicht, nur ansatzweise brauchbare Spuren zu finden. Täter und Motiv bleiben im Verborgenen, bis eine buddhistische Sekte ins Visier der Ermittler gerät. Thomas Kramer - verheiratet und Vater eines erwachsenen Sohnes - ist näher als alle andern an dem Fall dran und erlebt die Hölle. Wird es ihm mit Hilfe einer Psychologin gelingen, das Geheimnis um den Mörder zu entschlüsseln und gleichzeitig ein unglaubliches Verbrechen aus der Vergangenheit aufzudecken?

 

Diesen Titel gibt es nur noch als e-Book!

 

ASCHENPUTTEL - Kramers zweiter Fall

 

Am Schmutzigen Donnerstag wird auf dem Kapellplatz ein Mann erschossen. Für Kramer und sein Ermittlerteam steht das Motiv schnell fest: Aufgrund des Kokains, das man beim Toten gefunden hat, kann es sich nur um einen Drogenmord handeln. Doch die Spuren scheinen im Sand zu verlaufen.

Kramer folgt einer Fährte, die ihn nach Ascona ins Tessin führt. Dort stösst er auf den skurpellosen Unternehmer Schumann, der mit Frau und Kindern Reichtum und Ansehen geniesst. Doch der Schein trügt. Plötzlich gerät die ohnehin angeschlagene Familie ins Visier der Justiz.

Zug um Zug kommt Kramer dem möglichen Täter auf die Spur und erlebt dabei seine eigene festgefahrene Existenz aus einer ganz anderen Sicht.

 

 Diesen Titel gibt es nur noch als e-Book!

KÜNSTLERPECH - Kramers dritter Fall

 

Die Spreuerbrücke in Luzern brennt und weckt Erinnerungen an den August 1993, als die Kapellbrücke in Vollbrand stand. Doch dieses Mal gibt es eine Tote. Werden mit dem Feuer Spuren verwischt?

Thomas Kramer ist mit dem mysteriösen Verschwinden des Freundes seines Sohnes beschäftigt, was ihn in die Kunstszene führt. Dort lernt er nebst begnadeten Künstlern auch Sonderlinge kennen, die vor nichts zurückschrecken - auch nicht vor Mord - wenn es darum geht, sich als kreatives Original zu profilieren.

Kramer begibt sich in tödliche Gefahr. Parallel dazu werden die Drahtzieher entlarvt, die im verhängnisvollen Luzerner Sommer in die Geschehnisse involviert sind.

 

RIGIGEISTER - Kramers vierter Fall

 

Auf einer Wanderung auf den Rigi Rotstock stossen zwei junge Frauen auf eine grausam verbrannte Leiche. Kramers Ermittlerteam glaubt zunächst an einen Ritualmord, weil ganz in der Nähe eine geheimnisvolle Sekte ihr Unwesen treibt. Menschen kippen von den Bänken, Körper fliegen durch die Luft.

Zur fast selben Zeit verschwindet am Glaubenberg die Tochter eines Archäologen. Seine Frau behauptet, sie sei entführt worden. Ein Zeuge jedoch dementiert dies. Kramer weiss nicht, wem er glauben soll und leitet unkonventionelle Recherchen ein. Die Ermittlungen führen ihn auch nach Vitznau und Weggis.

 

IDiesen Titel gibt es nur noch als e-Book!